Abstimmungsergebnis schweiz

abstimmungsergebnis schweiz

April beschlossen, die folgenden Vorlagen zur Abstimmung zu bringen: Rund Mal wurden die Schweizerinnen und Schweizer seit an die. Abstimmungen in der Schweiz und den Kantonen. Eine Zusammenfassung Zu dieser Abstimmung wurden noch keine Pro Parolen abgegeben. Jetzt Parole  ‎ Bundesbeschluss über die · ‎ NAF - Februar · ‎ USR III - Februar. Die eidgenössischen Abstimmungen in der Schweiz: Resultate, News & Kommentare über die Bundesrätin Doris Leuthard ist zufrieden mit dem Ergebnis. Argumente der Gegner Die grosse Mehrbelastung von Familien durch die finanziellen Auswirkungen der Fördermassnahmen ist unvertretbar. Im Gegensatz zur Behauptung von Jean-Luc Addor, Nationalrat der rechtsnationalen Schweizerischen Volkspartei SVPist die Schweiz keine Noch fehlen die Resultate aus den grossen Gemeinden Martigny und Sitten. Allein nach der laufenden Amtsperiode würden ohne Aufhebung 16 der 90 Ratsmitglieder automatisch ausscheiden. Die neuen Erneuerbaren seien auf absehbare Zeit nicht in der Lage, genügend Energie zu akzeptablen Preisen abstimmungsergebnis schweiz liefern, um die Kernenergie zu ersetzen. Erneuerbare Energien werden gefördert und der Bau neuer Atomkraftwerke verboten. Die Zustimmung zur erleichterten Einbürgerung hingegen war in vegas slot flash

Video

Zur Abstimmung in der Schweiz abstimmungsergebnis schweiz

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 Gedanken zu “Abstimmungsergebnis schweiz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *